News | Stadt Datteln

News

Wirtschaftsnews

Überschrift
Workshop Nachhaltigkeit & Circular Economy für Unternehmensgründungen und -neuausrichtungen
Foto

Einleitungstext

24.10.2022 - Im Rahmen der Gründungswoche zeigt Ihnen die Starterwerkstatt in Kooperation mit den Wirtschaftsförderungen der Städte Oer-Erkenschwick und Datteln, wie auch Sie von Nachhaltigkeit und zirkulärer Wertschöpfung in Ihrem zukünftigen oder frisch gegründeten Unternehmen profitieren können. Das gilt auch für etablierte Betriebe, die neue Geschäftstätigkeiten aufnehmen bzw. aufgenommen haben: am Mittwoch, 16. November 2022, von 14 bis 17 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung erforderlich.

Fortsetzungstext

Circular Economy bietet Ihnen Möglichkeiten, Ihre Produkte und Prozesse nachhaltiger und effizienter zu gestalten und Innovationen auf dem wachsenden Markt für nachhaltige Produkte und Dienstleistungen zu platzieren. Ein nachhaltiges Image kann gleichzeitig die Attraktivität für Nachwuchs- und Fachkräfte steigern. Eine klügere Materialnutzung kann zudem die Abhängigkeit von kritischen Rohstoff- und Materialimporten minimieren und so die eigene Lieferkette robuster machen. 

Referenten

Manuel Grundmann und Paul Szabó-Müller, Hochschule Ruhr West, Projekt Prosperkolleg, Bottrop

Ort

Stadthalle Oer-Erkenschwick, Berliner Platz 14, 45739 Oer-Erkenschwick

Anmeldung

Stadt Datteln, Cordula Brink, E-Mail: cordula.brink@stadt-datteln.de; Tel.: 02363/107-269
 

Ablauf

Nach einer inhaltlichen Einführung durch das Prosperkolleg erfahren Sie aus erster Hand, warum gerade der Zirkularitäts-Gedanke gut in ein erfolgreiches Gründungs- oder neues Geschäftsmodell passt. Annika Lewin, Gründerin eines Graphikdesign-Büros, wird von den Erfahrungen und Herausforderungen der Umsetzung des Nachhaltigkeitsprinzips in ihrem Betrieb berichten, insbesondere hinsichtlich Circular-Economy-Aspekten. Im anschließenden Workshop können Sie Ihre eigenen Geschäftsideen oder bestehende Geschäftsmodelle diskutieren. Mit Unterstützung des Prosperkollegs überprüfen Sie diese hinsichtlich der Potenziale und Handlungsmöglichkeiten für Circular Economy. Zum Abschluss erhalten Sie Informationen über Unterstützungsangebote zu Ihrem Unternehmen allgemein sowie zur Circular Economy. Bei Interesse können Sie mit dem Prosperkolleg einen individuellen Folgeterminen für einen vertiefenden „Potenzialcheck Circular Economy“ vereinbaren.

Zielgruppe

Existenzgründerinnen und -gründer, junge Unternehmen, etablierte Unternehmen mit nachhaltigkeitsorientierten neuen Geschäftsmodellen bzw. an einer Umsetzung des Nachhaltigkeitsprinzip im Betrieb interessiert.

Themen

  • Ansätze, Potenziale und Strategien der Circular Economy 
  • Erfahrungsbericht aus einer aktuellen Gründung im Bereich Circular Economy
  • Überprüfung des eigenen Geschäftsmodells hinsichtlich der Eignung für Circular Economy
  •  

Referenten

  • Manuel Grundmann, Hochschule Ruhr West, Projekt Prosperkolleg, Bottrop 
  • Paul Szabó-Müller, Hochschule Ruhr West, Projekt Prosperkolleg, Bottrop 

 

Programm

14:00 Uhr: Ankommen am Veranstaltungsort

Teil I: Einstieg & Einführung

14:00 – 14:15 Uhr: Begrüßung durch die Gastgeber:innen
14:15 – 14:30 Uhr: Vorstellungsrunde
14:30 – 14:45 Uhr: Impulsvortrag Prosperkolleg: Nachhaltigkeit & Circular Economy
14:45 – 15:00 Uhr: Erfahrungsbericht CE-Startup
15:00 – 15:15 Uhr: Ihre Fragen & Diskussion zu den Vorträgen
15:15 – 15:30 Uhr: Pause

Teil II: Workshop – Wie „zirkulär“ ist Ihre Geschäftsidee/ Ihr Geschäftsmodell?

15:30 – 16:00 Uhr: Pitches der Teilnehmer:innen zu deren Geschäftsidee oder Geschäftsmodell
16:00- 16:30 Uhr: Überprüfung der Geschäftsideen und Geschäftsmodelle auf Potenziale für Circular Economy (Circular Business Model Canvas)
16:30-16:45 Uhr: Pause
16:45-17:15 Uhr: Präsentation und Diskussion der Ergebnisse im Plenum

Teil III: Weitere Infos & Ausklang

17:15 – 17:30 Uhr: Resümee der Veranstaltung und Unterstützungsangebote des Prosperkollegs & der Wirtschaftsförderungen bzw. Startercenter
17:30 Uhr: Verabschiedung