News | Stadt Datteln

News

Wirtschaftsnews

Überschrift
Fachkräftesicherung durch Digitalisierung: Kostenloses Azubi-Projekt "Digiscouts"
Einleitungstext

29.3.2021 - Die Corona-Pandemie hat dazu geführt, dass die Digitalisierung in der deutschen Wirtschaft stark an Bedeutung gewonnen hat. Zugleich wurden aber vielen Unternehmen auch die eigenen Defizite bei den bisherigen Digitalisierungsbemühungen vor Augen geführt: Der Einsatz neuer Technologien, die Digitalisierung von Prozessen, die Entwicklung neuer Geschäftsmodelle - vor allem für KMU stellt die digitale Transformation eine große Herausforderung dar. Für kleine und mittlere Unternehmen (bis 499 Beschäftigte) aus dem Kreis Recklinghausen bietet sich nun eine hervorragende Chance: Mit dem kostenlosen Azubi-Projekt „Digiscouts“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie können sie die Top-Themen Digitalisierung und Fachkräftesicherung im Doppelpack angehen.

Fortsetzungstext

Die Idee

Oft sind es die eigenen Azubis, die neue Technologien und Methoden bereits kennen, die Schwung für neue Ideen und einen anderen Blick auf das Unternehmen mitbringen. Warum dieses Potenzial nicht für den eigenen Betrieb nutzen? 

Durch die andere Sichtweise der jüngeren Generation können neue Ideen, Technologien und Digitalisierungspotenziale unvoreingenommen diskutiert und bei Eignung ins Unternehmen eingebracht werden.

Der Ablauf

An diesem Punkt setzt das Digiscouts-Projekt an, das das RKW-Kompetenzzentrum in Kooperation mit dem Kreis Recklinghausen durchführt: Die Azubis suchen nach Digitalisierungspotenzialen, entwickeln eine Idee, die für das Unternehmen nützlich ist und setzen sie in Absprache mit der Geschäftsführung um. Beispiele für bereits umgesetzte Projekte finden Sie auf der Digiscouts-Website.

Erfahrene Coaches vom RKW begleiten Ausbilder*innen und Azubis in den Betrieben über die Laufzeit von etwa sechs Monaten, schulen die Auszubildenden und stellen digitale Tools zu Verfügung. Auf der Abschlussveranstaltung werden die Ideen vorgestellt.

Die Vorteile

  • Steigerung der Attraktivität als Ausbildungsbetrieb
  • Erweiterung der digitalen Kompetenzen im Unternehmen
  • Kosteneinsparungen durch effizientere Abläufe
  • besserer Kundenkontakt durch digitale Kanäle
  • kostenlose Teilnahme am Projekt
  • Vernetzung mit Betrieben aus der Region


Termine und Anmeldung

Am 15. April 2021 findet eine Infoveranstaltung für interessierte Unternehmen statt. Die Anmeldefrist für Unternehmen ist am 15. Mai 2021. Offizieller Projektstart für die maximal 7 teilnehmenden Betriebe aus der Region ist eine virtuelle Auftaktveranstaltung am 26. Mai. Das Projekt endet mit einer Abschlussveranstaltung am 24. November 2021.

Die Vergabe der Plätze erfolgt nach der Reihenfolge der Anmeldung: per E-Mail an j.ausderWiesche@kreis-re.de oder direkt beim RKW-Kompetenzzentrum.