Städtischer Bewegungskindergarten

 

Wo sich alle Familienmitglieder wohlfühlen

Die Voraussetzung für eine gute pädagogische Arbeit ist, dass sich alle Familienmitglieder in unserem Kindergarten wohlfühlen. Wir arbeiten nach dem situationsorientierten Ansatz und fördern jedes Kind individuell und orientieren uns am Bildungsauftrag des Landes NRW.
Logo des Bewegungskindergartens: Vier Kinder spielen Seilspringen.

In unserer Konzeption haben wir für unsere pädagogische Arbeit drei Schwerpunkte festgelegt: Zwischen Bewegung, Sprache und Ernährung bestehen viele enge Verbindungen, die wir individuell auf jedes einzelne Kind abgestimmt in unserem Kindergarten fördern:

Bewegung

  • Wahrnehmung und Bewegung sind Grundlage für die Bildung!
  • Wahrnehmung und Bewegung bilden eine Grundlage für die Entwicklung von Kindern, weil sie über Wahrnehmung und Bewegung lernen
  • Förderung der körperlichen, geistigen, sozialen, emotionalen und sprachlichen Entwicklung
  • die Wahrnehmungsförderung geschieht über die unterschiedlichen Sinne (hören, sehen, riechen, schmecken, tasten, fühlen, Gleichgewicht).
  • gut funktionierende Bewegungs- und Wahrnehmungssysteme sind Voraussetzung dafür, Lesen, Schreiben und Rechnen zu lernen

Mit seinem Kooperationspartner, dem TV Datteln 09, veranstaltet der Städtische Bewegungskindergarten jedes Jahr im Mai das Bewegungsfest "Datteln bewegt sich".

Sprache

  • vielseitige Bewegungsabläufe unterstützen die Entwicklung von Kommunikation, den Einsatz von Stimme und Lauten, Betonung einzelner Silben (Sprechwerkzeug), den Aufbau des Wortschatzes

Die Zusammenarbeit mit allen Eltern ist uns wichtig!

Eltern sind uns jederzeit willkommen. Gerne können sie in beiden Gruppen hospitieren und das Spielverhalten ihres Kindes beobachten. Bei eventuellen Auffälligkeiten eines Kindes nehmen wir sofort Kontakt zu den Eltern auf, beraten gemeinsam den notwendigen Handlungsschritt und geben Hinweise zu Fachberatern und Hilfsinstitutionen.

Eltern sollen auch miteinander ins Gespräch kommen. Deshalb bieten wir allen Eltern eine gemütliche Sitzecke, in der sie eine kleine Kaffeepause machen können. Der Elternrat unseres Kindergartens organisiert einmal im Monat ein gemütliches Frühstück für alle Kindergarteneltern. Während dieser Zeit betreut ein Erzieherteam die jüngeren Geschwisterkinder. Zusätzlich organisiert der Elternrat an vielen Nachmittagen Bastelgruppen.

Die sozialen Kontakte unserer Kinder sind uns wichtig!

Zweimal im Monat haben unsere Kinder Kontakt zu Bewohnern des Ida-Noll-Seniorenzentrums. Gemeinsam werden Unternehmungen geplant und umgesetzt. Es entsteht ein natürliches Miteinander und eine Beziehung ohne Vorbehalte.

Der Städtische Bewegungskindergarten  besteht aus zwei Gruppen: In der Mäusegruppe werden 20 Kinder betreut - davon sind bis zu sechs Kinder unter drei Jahren, in der Fischgruppe 25 Kinder im Alter von drei bis sechs Jahren.

Zertifizierungen

Das Foto zeigt Elisabeth Heine (links, Leiterin des Städtischen Bewegungskindergartens) und ihre Stellvertreterin Claudia Lindenblatt im Beisein der Kindergartenkinder.

Zusatzzertifizierung mit dem Pluspunkt Ernährung

Wir legen großen Wert auf eine gesundheitsbewusste Ernährung. Das beweist auch unsere Zusatzzertifizierung mit dem Pluspunkt Ernährung. Im Kreis Recklinghausen sind wir die einzige Einrichtung mit diesem Gütesiegel.

Seit September 2008 bietet das Gesundheitsamt einmal monatlich eine Elternberatung zu allen Themen rund um das Kind an. Elternkurse zu verschiedenen Themen wie Erziehung, gesunder Ernährung, Bewegung etc. sind in Planung.

Der Städtische Bewegungskindergarten nimmt teil am Projekt "TigerKids" der AOK. "TigerKids" vermittelt den Kindern das Wissen von gesunder Ernährung und Bewegung und wird für die Dauer von drei Jahren von einer Ernährungsberaterin und Bewegungspädagogin begleitet. Beide Expertinnen gestalten Elterninfoveranstaltungen und beraten das Erzieherteam. Das Projekt zielt darauf ab, Kinder für gesunde Ernährung zu sensibilisieren, damit sie ihr neues Wissen in ihre Familien transportieren.

Zertifikat "Qualität von Anfang an"

Der Städtische Bewegungskindergarten hat Anfang 2010 das Zertifikat „Qualität von Anfang an“ vom Institut Pädquis erhalten, das in NRW die Familienzentren zertifiziert. Damit sind die Tageseinrichtung, Leiterin Elisabeth Heine und Stellvertreterin Claudia Lindenblatt für die pädagogische Arbeit mit unter dreijährigen Kindern qualifiziert.

Kontakt

Städtischer Bewegungskindergarten
Leitung: Elisabeth Heine
Burgenlandstraße 2
45711 Datteln
Tel.: 02363/6 13 03

E-Mail: bewegungskiga@stadt-datteln.de