Radio- und Grammophonbörse

Sammeln, tauschen, fachsimpeln

Seit 1988 ist die Historische Radio- und Grammophonbörse in der Dattelner Stadthalle ein Paradies für Freunde alter Empfangs- und Wiedergabegeräte. Bei der 40. Börse im April 2012 konnte Ideengeber Rainer Berkenhoff über 150 Aussteller aus dem In- und Ausland begrüßen - unter anderem aus den Niederlanden, aus Stuttgart und Berlin.

Das Foto zeigt Besucher der Radio- und Grammophonbörse.

Wer Grammophone von 1910 bis 1940 oder Radios von 1920 bis 1960 erleben, tauschen, kaufen oder verkaufen möchte, ist bei der NRW-weit größten Börse dieser Art bestens aufgehoben - und findet selbstverständlich auch das ein oder andere Ersatzteil. Besucherinnen und Besucher haben außerdem die Möglichkeit, das Alter ihres Geräts vor Ort von Experten schätzen zu lassen.

Eindrücke von der Börse im Jahr 2010

Die Veranstaltung ist eine Kooperation des Kulturamts der Stadt Datteln und des Sammlerkreises Ruhrgebiet.

Der nächste Termin:

Sonntag, 22. April 2018.

jeweils von 9 bis 14 Uhr, Eintritt: 3 Euro

Kontakt

Weitere Infos erhalten Sie bei Rainer Berkenhoff unter Tel. 0172/4475713.