Aktuelles MSD | Stadt Datteln

Aktuelles

 

Musikschule ins neue Schuljahr gestartet

16.8.2022 - Die Musikschule der Stadt Datteln ist in das neue Schuljahr gestartet: "Wir freuen uns auf schöne Veranstaltungen mit ganz viel Musik", sagt Musikschulleiterin Kristin Seifert. "Ein großes Highlight wird die Vorspielwoche zum Geburtstag von sein."

Die Vorspielwoche der Musikschule zum 875-jährigen Jubiläum von Datteln findet vom 25. bis 30.9.2022 statt und bietet den Zuhörer*innen jeden Tag ein ganz besonderes Konzert unter einem bestimmten Motto. Weitere Informationen finden Sie unter Termine, in der Broschüre zum Jubiläum, im Facebook-Auftritte der Musikschule und in der aktuellen Tagespresse.

Am Donnerstag, 18.8.2022, und am Freitag, 19.8.2022, ist die Musikschule mit dem Blasorchester BOA, der Smalltown Bigband und dem Rock- und Popchor Vocals beim Rathausfest im Licht vertreten.

Sommerferien in der Musikschule

27.6.2022 - Die Musikschulverwaltung ist vom 18. bis 29. Juli 2022 nicht erreichbar. Der Unterricht in der Musikschule richtet sich nach der Ferienordnung NRW und pausiert in den Sommerferien.

Es tönt und klingt wieder: Abschlusskonzerte der Grundschulkooperationen mit der Musikschule am 12. Juni im Forum der Gustav-Adolf-Schule

1.6.2022 - Nach zweijähriger Pause finden in diesem Jahr wieder die Abschlusskonzerte der Grundschulkooperationen statt. Von 10 bis 11 Uhr präsentieren sich am Sonntag, 12. Juni 2022, im Forum an der Mozartstraße die Grundschüler*innen der Albert-Schweitzer-Schule, der Böckenheckschule und der Gustav-Adolf-Schule, von 11.30 von 12.30 Uhr die Schüler*innen der Lohschule und der Meckinghover Schule. Der Eintritt ist frei.

„Es tut einfach gut, wieder Konzerte und Veranstaltungen durchführen zu können“, sagt Musikschulleiterin Kristin Seifert, die sich mit ihren Kolleg*innen und den Musikschüler*innen darüber freut, dass Konzerte wieder stattfinden können. Alle sind herzlich zu diesen Konzerten eingeladen.

Alle Schüler*innen der fünf Dattelner Grundschulen, die ein Instrument oder Gesang erlernen, präsentieren sich bei den Abschlusskonzerten ihrem Publikum und lassen diese Instrumente erklingen: Blockflöte, Querflöte, Trompete, Violine, Gitarre, Gesang, Keyboard und Cajon. Von der Albert-Schweitzer-Schule singt der Schulchor und es spielt das „Orchester Kunterbunt“.

„Für die Kinder ist es ganz wichtig, ihr Erlerntes auch mal vorzuführen. Das gemeinsame Erlebnis, der Spaß und der Applaus, geben den Kindern positive Bestärkung und Motivation gleichzeitig“, sagt Kristin Seifert.

Musikschule startet wieder durch: Anmeldungen für Schuljahr 2022/2023 bis Anfang Juli möglich

1.6.2022 - In der Musikschule der Stadt Datteln sind alle Bereiche wieder geöffnet. Die Orchester, Chöre und Ensembles proben wieder. Zum neuen Schuljahr sind nach den Sommerferien noch ein paar Plätze frei, um ein Instrument zu erlernen oder sich in Gesang ausbilden zu lassen. „Wir sind froh, dass wir wieder unser gesamtes, vielfältiges Programm für ganz junge, junge, und junggebliebene Schüler*innen anbieten können“, sagt Musikschulleiterin Kristin Seifert.

Anmeldungen für folgende Instrumente sind noch bis 8. Juli 2022 möglich: Blockflöte, Querflöte, Trompete, Posaune, Baritonhorn, Klavier, Keyboard, Akkordeon, Gitarre, E- Gitarre, E-Bass, Baglama, Violine, Violoncello, Schlagzeug und Gesang.

Außerdem sind Anmeldungen möglich für die Elementarstufe der Musikschule:
Musikwichtel (6 - 18 Monate), Musikzwerge (1½ - 3 Jahre), Musiktrolle (3 - 4 Jahre) und für die Musikalische Früherziehung (4 - 6 Jahre).

Musikinteressierte, die im Rahmen einer Schnupperstunde unverbindlich bei einem Orchester, Chor oder Ensemble reinschauen möchten, sind zu den Probenstunden herzlich willkommen. Die Probenzeiten können bei der Musikschulverwaltung unter 02363/107-361 oder per E-Mail an musikschule@stadt-datteln.de angefragt werden.

„Allen, die noch unentschieden sind, empfehle ich einen Blick auf unsere Internetseite unter www.datteln.de/musikschule“, sagt Kristin Seifert, „dort gibt es auch einen Link zu YouTube-Videos, in denen die Musikschullehrer*innen ihre Instrumente vorstellen. Wer dann noch unsicher ist, nimmt am besten mal Kontakt mit der Musikschulverwaltung auf. Wir finden schon das richtige Instrument“, versichert die Musikpädagogin.

Kontakt

Fragen zum Angebot und zum Anmeldeverfahren beantwortet die Musikschulverwaltung unter 02363/107-361.

 

Musikschule am 27. Mai 2022 nicht erreichbar

23.5.2022 - Die Musikschulverwaltung ist am beweglichen Ferientag Freitag, 27. Mai 2022, nicht erreichbar. Musikunterricht findet nicht statt.


Osterferien in der Musikschule

7.4.2022 - Die Verwaltung der Musikschule ist vom 19. bis 22. April 2022 nicht besetzt. Der Musikschulunterricht findet in der Zeit vom 11. bis 22. April 2022 gemäß Ferienordnung des Landes NRW nicht statt.

Musikschule jetzt auch bei Facebook

24.3.2022 - Wir sind jetzt endlich auch bei Facebook. Schauen Sie doch mal rein ...

www.facebook.com/MusikschulederStadtDatteln

Das Bild zeigt den Facebook-Auftritt der Musikschule
Bitte beachten Sie unsere grundsätzlichen Hinweise zum Datenschutz in den sozialen Medien.


Musikschule setzt Zeichen für den Frieden: Benefizkonzert unter dem Motto #makemusicnotwar im Dorfschultenhof

17.3.2022 - Ein Zeichen für den Frieden setzen möchte die Musikschule am Sonntag, 27. März 2022, im Dorfschultenhof: Unter dem Motto #makemusicnotwar findet ab 11 Uhr ein Benefizkonzert mit einem bunt gemischten Programm statt. Der Eintritt ist frei – es werden Spenden für die Aktion „Deutschland hilft“ gesammelt.

„Auch wir als Musikschule möchten einen Beitrag zur Unterstützung der Notleidenden in der Ukraine leisten“, sagt Musikschulleiterin Kristin Seifert, „deshalb haben wir uns entschlossen, unter dem Motto des Musikschulverbandes ein Konzert zugunsten der Menschen in der Ukraine zu veranstalten.“

Der Landesverband der Musikschulen in NRW e.V. setzt sich gemeinsam mit 160 öffentlichen Musikschulen für Frieden, Vielfalt und Freiheit ein und hat alle Musikschulen dazu aufgerufen, Benefizveranstaltungen zu organisieren und Spenden zu sammeln.

Die Gäste dürfen sich Sonntagvormittag auf ein abwechslungsreiches Programm freuen, das Musik aus unterschiedlichen Epochen von Klassik bis Pop darbietet. Die Instrumentierung reicht von der Querflöte über Saxophon, vom Baritonhorn bis Trompete und Klavier. „Die Schüler*innen freuen sich alle darauf, endlich mal wieder vor Publikum zu spielen“, sagt Musikschulleiterin Kristin Seifert, „und dass das Vorspiel jetzt auch noch für einen guten Zweck ist, motiviert die Kinder und Jugendlichen erst recht.“

Es musizieren Schüler*innen aus den Ausbildungsklassen von Michael Althoff, Gregor Lankeit, Kristin Seifert und Dieter Sonntag.

 

Instrumentenzirkus der Musikschule zum ersten Mal in den neuen Räumen an der Mozartstraße

15.3.2022 - Seit jeher ist der Instrumentenzirkus der Musikschule eine sehr beliebte Veranstaltung. Was wohl auch daran liegt, dass Kinder, Jugendliche und Erwachsene verschiedenste Instrumente nach Lust und Laune ausprobieren können. Am Samstag, 26. März 2022, um 15 Uhr findet er zum ersten Mal in den Räumen an der Gustav-Adolf-Schule, Mozartstraße 1 statt. Der Eintritt ist selbstverständlich frei.

Beim Instrumentenzirkus werden all die Instrumente vorgestellt, die an der Musikschule unterrichtet werden – und das nicht nur praktisch: „Es gibt auch kurze, kindgerechte theoretische Einführungen“, sagt Kristin Seifert. „Im Mittelpunkt steht aber das Ausprobieren der Instrumente unter fachlicher Anleitung der Lehrkräfte“, ergänzt die Musikschulleiterin.

Es gelten weiterhin die 3G-Regeln. Selbstverständlich wird auf die Einhaltung der üblichen Coronamaßnahmen geachtet: Abstände einhalten, Masken tragen und nach dem Ausprobieren wird jedes Instrument für das nächste Kind desinfiziert.

Der Förderverein der Musikschule bietet Kaffee und Kuchen zum Verkauf an.

 

7.3.2022 - Laut der aktualisierten Coronaschutzverordnung fallen der Musikschulunterricht, das Betreten des Gebäudes und die Veranstaltungen der Musikschule wieder unter die 3G-Regelung. Ausgenommen davon sind der Gesangs- und der Blasinstrumenten-Unterricht. Hier gilt weiterhin die 2G+-Regelung. Kinder und Jugendliche bis einschließlich 17 Jahren benötigen keinen Nachweis der Immunisierung oder einen Testnachweis. Nach wie vor gilt im Gebäude und in allen von der Musikschule für den Unterricht genutzten Räumlichkeiten die Maskenpflicht.

 

23.2.2022 - Rosenmontag am 28. Februar 2022 und Nelkendienstag am 1. März 2022 sind bewegliche Ferientage. An diesen Tagen findet an der Musikschule der Stadt Datteln kein Unterricht statt – auch kein Onlineunterricht

 

16.2.2022 - Liebe Eltern, liebe Schüler*innen, aufgrund der Sturmwarnung in NRW möchte auch die Musikschule verantwortungsvoll handeln. Um niemanden zu gefährden, wird der Musikschulunterricht am Donnerstag, 17. Februar 2022, online angeboten. Bitte nehmen Sie Kontakt zu Ihrer Lehrkraft auf, um den Unterricht zu organisieren.

Leider kann der Unterricht in Großgruppen (Musikalische Früherziehung, Bigband) nicht online angeboten werden. Dieser Unterricht entfällt morgen.

Musikalische Grüße, Ihre Musikschule

 

16.2.2022 - Sowohl der Rosenmontag am 28.2.2022 als auch der Nelkendienstag am 1.3.2022 sind in diesem Jahr bewegliche Ferientage. Deshalb findet an diesen Tagen an der Musikschule der Stadt Datteln kein Unterricht statt (auch kein Onlineunterricht).

Musikschule mit Schwung ins neue Jahr gestartet - Neuanmeldungen ab 1. Februar - Neues Angebot Musikwichtel

1.2.2022 - Wie wäre es statt „Corona-Blues“ mal mit einem „echten“ Blues? Einer, der auf dem Klavier gespielt wird, auf Gitarre oder Saxophon? Und zu dem lauthals gesungen wird? Möglich macht das die Musikschule der Stadt Datteln, die ab 1. Februar 2022 wieder Anmeldungen für freie Ausbildungsplätze entgegennimmt.
Das Bild zeigt Musikschulleiterin Kristin Seifert

„Musik macht gute Laune - selbst Musik machen sowieso“, sagt Musikschulleiterin Kristin Seifert, „in unseren Kursen wird gepustet und gesungen, Saiten werden gestrichen oder gezupft, Tasten klappern und Klappen werden gedrückt.“

Freie Ausbildungsplätze gibt es für Gesang und für folgende Instrumente: Akkordeon, Baritonhorn, Blockflöte, Cello, Gitarre, E-Gitarre, E-Bass, Klavier, Keyboard, Schlagzeug und Violine. Kinder von 1½ bis 3 Jahren können außerdem für die Musikzwerge angemeldet werden. Für Kinder von 3 bis 4 Jahren gibt es freie Plätze bei den Musiktrollen.

„In das neue Schulhalbjahr starten wir außerdem mit einem ganz tollen neuen Angebot“, sagt Kristin Seifert: „Wir haben sehr viele Anfragen bekommen, ob es nicht auch ein Angebot für sehr junge Kinder gibt“, erklärt Kristin Seifert. „Und so starten wird am 1. Februar 2022 mit den Musikwichteln, ein Angebot für Kinder von 6 Monaten bis 1½ Jahren.“

Bei den Musikwichteln geht es darum, dass die Musik der gesamten Entwicklung des Kindes positive Impulse gibt. Eltern erhalten gemeinsam mit ihrem Kind eine Anleitung, Musik im Alltag und in der Familie zu genießen. Die ohnehin schon intensive Beziehung zwischen Eltern und Kind wird durch das Erlebnis Musik um einen weiteren Aspekt bereichert.

Info & Kontakt

Auskünfte zum Anmeldeverfahren gibt es im Musikschulsekretariat telefonisch unter 02363/107-361 oder 02363/107-420 oder per Mail an musikschule@stadt-datteln.de.


Coronaregeln für die Musikschule

12.1.2022 - Im Gebäude und in den Unterrichtsräumen besteht Maskenpflicht. Teilnahme am Unterricht und Betreten des Gebäudes und der Unterrichtsräume nur mit 2G. Diese 2G-Regelung gilt bis einschließlich 15.1.2022 ab 18 Jahren, ab dem 16.1.2022 ab 16 Jahren.

Schüler*innen bis einschließlich 15 Jahren müssen kein 2G nachweisen und werden 3 mal in der Woche in den Schulen getestet. Neu: Alle Unterrichte ohne Maske - also Gesang und Blasinstrumente (ab 16 Jahren) - erfordern 2G plus! Bei Schüler*innen, die bereits geboostert sind, entfällt der Testnachweis - sie gelten automatisch als negativ getestet.

Weihnachtsferien

22.12.2021 - Die Musikschule und die Musikschulverwaltung sind vom 24.12.2021 bis 7.1.2022 in den Weihnachtsferien. Das Team der Musikschule und der Musikschulverwaltung wünschen allen Schüler*innen, Eltern und Freund*innen und Förder*innen ein besinnliches Weihnachtsfest und ein glückliches, gesundes und musikalisches Jahr 2022!

„Schnupperstunde“ in der Musikschule verschenken

2.12.2021 - Alle, die zu Weihnachten gerne etwas „Musikalisches“ verschenken möchten, könnten mit dem Gutschein der Musikschule goldrichtig liegen. Erhältlich sind die neuen Gutscheine für eine 30-minütige „Schnupperstunde“ beim Förderverein.

Das Bild zeigt den Gutschein der Musikschule für eine

Der Gutschein für eine „Schnupperstunde“ kostet 15 Euro und kann für jedes beliebige Fach der Musikschule der Stadt Datteln ausgewählt werden: Blockflöte, Klarinette, Saxophon, Baritonhorn, Klavier, Keyboard, Akkordeon, Gitarre, E-Gitarre, Baglama, Violine, Violoncello, Gesang und Schlagzeug. Auf dem YouTube-Kanal der Stadt Datteln gibt es Videos, in denen das Lehrer*innen-Team verschiedene Instrumente vorstellt.

Wo gibt es die Gutscheine?

Die Gutscheine sind erhältlich beim Verein der Freunde und Förderer der Musikschule: Anne Sonntag (Vorsitzende), Telefon: 02363/356797, anne.sporty@gmx.de. Außerdem im Sekretariat der Musikschule.

Weitere Fragen zum Angebot der Musikschule beantwortet die Musikschulverwaltung gerne telefonisch unter 02363/107-361.


Stipendiumskonzert im Forum des Berufskollegs
 
23.11.2021 - Nachdem die Kandidat*innen im vergangenen Jahr coronabedingt Videos einreichen mussten, konnte das Konzert am 12.11.2021 wieder vor Publikum stattfinden.
 
Jedes Jahr unterstützt der Verein der Freunde und Förderer der Musikschule 6 begabte Schüler*innen mit einem Stipendiumsplatz. 2022 werden außerdem noch 2 weitere Plätze von der Renate-&-Klaus-Peter-Sonntag Stiftung gefördert.
 
Das Konzert verlief äußerst erfolgreich und bot dem Publikum ein abwechslungsreiches Programm präsentiert auf sehr unterschiedlichen Instrumenten. So gab es in diesem Jahr Beiträge im Fach Klavier, Akkordeon, Euphonium, Trompete, Saxofon, Querflöte, Violine und Gesang. Das Publikum freute sich sehr über dieses gelungene Konzert und honorierte die tollen Leistungen mit einem riesigen Applaus.

Folgende Schüler*innen erhalten im Jahr 2022 eine Stipendiumsförderung:
 
Roman Greb (Akkordeon), Laura-Christine Bilke und Jannis Haase (beide Trompete), Ben Nasgowitz (Euphonium), Azra Alatepe (Klavier), Emily Ptok (Violine), Marius Ernst (Saxofon), Matilde Flieger (Querflöte).
 
Verabschiedet haben sich aus dieser Reihe Katarina Seifert (Gesang) und Oskar Fischell (Klavier).
 
Die Stipendiaten kommen aus den Ausbildungsklassen von Michael Althoff, Franziska Jaschke, Gregor Lankeit, Elke Rothkegel, Dieter Sonntag, Vera Will und Laura Winnizki.

Von der Kolpingstraße zur Mozartstraße: Musikschule ist umgezogen

25.9.2021 - „Die Räume sind sehr schön geworden, hell und freundlich“, freut sich Kristin Seifert über das neue Domizil der Musikschule an der Mozartstraße 1. Zum 1. September ist die Musikschulleiterin mit ihrem Team von der Kolpingstraße in die ehemalige Mosaikschule umgezogen. >> mehr


 
Musikschule unter Corona-Bedingungen
 
23.8.2021 - Die Sommerferien sind vorbei, und das Team der Musikschule freut sich, dass es mit dem Unterricht wieder losgeht.
 
Leider ist das Thema Corona immer noch aktuell, so dass auch weiterhin besondere hygienische Maßnahmen für den Unterricht erforderlich sind. Diese hängen ab von der aktuell gültigen Coronaschutzverordnung des Landes NRW, die ab Freitag, 20.8.2021, gültig ist. Wichtigstes Kriterium bei all unseren Unterrichtsangeboten ist nun laut der neuen Verordnung die Nachweispflicht über „Immunisierung“ (Impfung oder Genesung) bzw. aktuelle Tests.

Dies betrifft nicht Kinder unter 6 Jahren - bei ihnen entfällt die Nachweispflicht. Dies betrifft auch nicht die Kinder bzw. Jugendlichen, die noch zur Schule gehen, da sie in den allgemeinbildenden Schulen regelmäßig getestet werden.

Dies betrifft aber alle Erwachsenen, die entweder selbst Unterricht nehmen oder aber zur Begleitung in den Musikzwerge-Kursen sitzen etc. Diese müssen bitte den Lehrkräften einen Impf bzw. Genesenennachweis vorlegen oder aber einen aktuell gültigen negativen Test.

Gesang ist möglich mit immunisierten bzw. getesteten Personen.
 
Abweichend zur alten Verordnung müssen getestete, nicht schulpflichtige Personen einen PCR-Test nachweisen. In den Räumlichkeiten/Fluren, die von der Musikschule genutzt werden, ist stets eine medizinische Maske zu tragen. Es entfällt die Maskenpflicht bei festen Sitzplätzen/Stehplätzen mit 1,5 Meter Abstand oder wenn Personen immunisiert bzw. getestet sind. Möglich sind Proben/Unterricht mit bis zu 20 Personen in geschlossenen Räumen.



Sommerferien 2021

30.6.2021 - Die Musikschulverwaltung ist vom 12. bis 30. Juli 2021 nicht erreichbar. Der Unterricht in der Musikschule richtet sich nach der Ferienordnung NRW und pausiert vom 5. Juli bis 17. August 2021. Wir wünschen allen Musikschüler*innen schöne Ferien!



Musikunterricht für alle Altersgruppen in Präsenz möglich

7.6.2021 - Der Unterricht ist ab heute für alle Altersgruppen wieder in Präsenz erlaubt. Ein Testnachweis ist bei Einzel- und Zweierunterricht nicht mehr erforderlich. Auch in den Schulkooperationen entfällt die Testpflicht, da alle Schüler*innen in den allgemeinbildenden Schulen getestet werden. Der Unterricht und der Probenbetrieb ist in geschlossenen Räumen - auch mit Gesang und Blasinstrumenten - in Gruppen von bis zu 20 Personen erlaubt (mit negativem Test bzw. Nachweis über Durchimpfung)



Präsenzunterricht für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren

20.5.2021 - Da ab 21.5.2021 wieder die Coronaschutzverordnung NRW gilt, ist es möglich, dass Kinder und Jugendlich bis 18 Jahren im Präsenzunterricht unterrichtet werden.



Erster Digitaler Instrumentenzirkus der Musikschule war "ein voller Erfolg"

11.5.2021 - Mit etwa 20 Teilnehmer*innen und den Lehrer*innen der Musikschule war der erste Digitale Instrumentenzirkus am 8. Mai 2021 "ein voller Erfolg", sagt Musikschulleiterin Kristin Seifert. "Die Kinder hatten sehr viel Spaß und haben sehr interessiert nachgefragt oder beim Spiel ,Erkenne das Lied' begeistert mitgemacht." Für besondere Abwechslung sorgten die Einsingübungen mit Gesangslehrer Mikesch Götzer, bei der alle Teilnehmer*innen gerne aktiv mitgemacht haben. Selbstverständlich haben die Musikschullehrkräfte alle erklärt und vorgespielt. So konnten sich die Kinder ein gutes Bild machen vom Aussehen, vom Klang und von den Besonderheiten jedes einzelnen Instruments.

Aufgrund der guten Resonanz plant die Musikschule, eventuell im Juni einen weiteren digitalen Instrumentenzirkus anzubieten, der dann wieder über Zoom stattffinden wird.



Musikunterricht mit bis zu fünf Personen möglich

6.5.2021 - Laut Infektionsschutzgesetz darf ab Montag, 10. Mai 2021, der Musikunterricht für Vorschul- und schulpflichtige Kinder mit bis zu fünf Personen als Präsenzunterricht angeboten werden. Die Lehrkräfte werden mit den Schüler*innen Kontakt aufnehmen, um den Unterricht zu organisieren.

Für den Unterricht, der in den Grundschulkooperationen stattfindet, bedarf es noch einiger Abstimmungen bezüglich der Organisationsabläufe. Auch in diesen Fällen werden sich die Lehrkräfte mit den Schüler*innen in Verbindung setzen, um ihnen mitzuteilen, wann und wie der Unterricht stattfindet.

Etwas gedulden müssen sich leider noch die etwas größeren Ensembles, Orchester und Chöre. Auch der Unterricht für Erwachsene kann zurzeit noch nicht stattfinden. In diesen Bereichen darf leider noch kein Präsenzunterricht stattfinden.




Erster Digitaler Instrumentenzirkus: Lehrkäfte stellen ihre Instrumente in diesem Jahr online vor

3.5.2021 - „Im vergangenen Jahr musste unser Instrumentenzirkus wegen Corona schon ausfallen - und auch in diesem Jahr sieht es leider nicht besser aus“, sagt Musikschulleiterin Kristin Seifert. Der Instrumentenzirkus ist eine beliebte Informationsveranstaltung der Musikschule, bei der Kinder, Jugendliche und Erwachsene nach Lust und Laune alle Instrumente ausprobieren können. In diesem Jahr findet er online per Zoom statt: am Samstag, 8. Mai 2021.

Alle Interessierten haben an diesem Tag die Möglichkeit, sich zwischen 11 und 15 Uhr online über die einzelnen Instrumente und das Unterrichtsangebot der Musikschule zu informieren. „Da die Kinder, Jugendlichen und Erwachsenen die Instrumente nicht selbst ausprobieren können, werden die Lehrkräfte mit ein paar Klangbeispielen vorstellen, wie schön die Instrumente klingen können und selbstverständlich alle Fragen der Teilnehmer*innen beantworten“, erklärt Kristin Seifert. Zusätzlich zu diesem Angebot haben die Lehrkräfte der Musikschule auch kleine Videos zur Instrumentenvorstellung aufgenommen, die schon bald auf dem YouTube-Kanal der Stadt Datteln zu sehen sein werden.

Anmeldung

Alle, die am Digitalen Instrumentenzirkus teilnehmen möchten, melden sich per Mail an musikschule@stadt-datteln.de an und geben an, für welches Instrument sie sich interessieren. Zur Auswahl stehen: Violine, Cello, Blockflöte, Querflöte, Klarinette, Saxofon, Trompete, Horn, E-Bass, Gitarre, Akkordeon, Klavier, Keyboard und Schlagzeug und Baglama. Die Musikschule verschickt spätestens am Tag vor der Veranstaltung den Zugangslink und einen genauen Zeitplan per Mail an die angemeldeten Teilnehmer*innen.



Erster Baglama-Kurs startet nach den Sommerferien

23.4.2021 - Noch vor wenigen Jahrzehnten war die Baglama ein einfaches dörfliches Volksmusikinstrument, mit dem vor allem Volkslieder begleitet wurden. Mittlerweile ist sie das populärste Musikinstrument der Türkei. Die Musikschule der Stadt Datteln startet nach den Sommerferien mit dem ersten Baglama-Kurs ihrer Geschichte.

„Ich freue mich sehr darüber, dass wir mit Emre Kalyon einen ausgezeichneten Baglama-Lehrer gewinnen konnten“, sagt Musikschulleiterin Kristin Seifert. „Jeder kann es lernen: Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Außerdem ist es im Einzelunterricht und auch im Gruppenunterricht buchbar.“

Darüber hinaus sind nach den Sommerferien weitere Kursplätze frei, darauf weist Kristin Seifert hin. „Da sollte eigentlich für jeden etwas dabei sein, der schon immer mal ein- oder wiedereinsteigen wollte. Wir machen lebenslanges Lernen möglich - und das mit Lust und Laune.“

Neben Gesang stehen folgende Instrumente zur Auswahl: Violine, Cello, Blockflöte, Querflöte, Klarinette, Saxofon, Trompete, Horn, Gitarre, Akkordeon, Klavier, Keyboard und Schlagzeug - und die bereits erwähnte Baglama.

Für die Kleinsten gibt es die Musikzwerge (1,5 bis 3 Jahre), die Musiktrolle (3-4 Jahre) und die musikalische Früherziehung (4 bis 6 Jahre). Anmeldungen für das Schuljahr 2021/2022 sind schon jetzt möglich.

Musikschulleiterin Kristin Seifert weist darauf hin, dass Neuanmeldungen aus planungstechnischen Gründen möglichst bis zum 31. Mai 2021, spätestens aber bis zum 18. Juni 2021 bei der Musikschulverwaltung (Kolpingstr. 1, Zimmer 3.08) eingegangen sein sollten. Anmeldeformulare stehen auf der Internetseite der Stadt Datteln zur Verfügung. Weitere Infos gibt es telefonisch unter 02363/107-361.



Unterricht Corona-bedingt online

26.4.2021 - Corona-bedingt findet der Unterricht der Musikschule seit 19. April 2021 komplett online statt.



Musikunterricht mit bis zu fünf Personen möglich

8.3.2021 - Laut Coronaschutzverordnung darf ab der Musikunterricht ohne Altersbegrenzung und mit bis zu fünf Personen als Präsenzunterricht angeboten werden. Die Lehrkräfte werden mit den Schüler*innen Kontakt aufnehmen, um den Unterricht zu organisieren.

Für den Unterricht, der in den Grundschulkooperationen stattfindet, bedarf es noch einiger Abstimmungen bezüglich der Organisationsabläufe. Auch in diesen Fällen werden sich die Lehrkräfte mit den Schüler*innen in Verbindung setzen, um ihnen mitzuteilen, wann und wie der Unterricht stattfindet.

Etwas gedulden müssen sich leider noch die etwas größeren Ensembles, Orchester und Chöre. In diesen Bereichen darf leider noch kein Präsenzunterricht stattfinden.

Das Team der Musikschule freut sich sehr darüber, dass in vielen Bereichen wieder Präsenzunterricht angeboten werdenn kann. Das Team freut sich auf die Kinder und auf die Musik, die jetzt wieder in Räumen der Musikschule erklingen wird.



Neue Coronaschutzverordnung ab 22.1.2021

22.1.2021 - Die ab heute gültige Coronaschutzverordnung ermöglicht den Musikschulen als außerschulische Bildungseinrichtung stark eingeschränkt wieder Unterricht anzubieten.

Kinder, die eine Grundschule besuchen oder jünger sind, dürfen im Einzelunterricht vor Ort unterrichtet werden. Die Lehrer*innen der Kinder werden in Kürze Kontakt mit den Eltern dieser Kinder aufnehmen, um zu besprechen, ob und wann der Unterricht wieder in der Musikschule stattfinden soll.

Grundsätzlich ist auch der Unterricht in den Grundschulkooperationen wieder erlaubt. Die gebildeten Lerngruppen der Schulen müssen aber beibehalten bleiben. Daher wird die Musikschule zunächst klären, in welchen Schulen ab wann ein Unterricht vor Ort wieder möglich ist. Auch in diesen Fällen nehmen die Lehrkräfte Kontakt mit den Eltern auf oder schi-cken eine Nachricht.

Aus organisatorischen Gründen ist eine Umsetzung dieser neuen Regelung erst ab 1.3.2021 möglich. Sie gilt zunächst bis 7.3.2021.



Rosenmontag & Nelkendienstag: Bewegliche Feiertage im Februar 2021

8.2.2021 - Sowohl der Rosenmontag am 15.2.2021 wie auch der Nelkendienstag am 16.2.2021 sind bewegliche Ferientag. Deshalb findet an diesen Tagen an der Musikschule kein Unterricht statt (auch kein Onlineunterricht).



 
Damit das Üben weiter Spaß macht: der Übeleitfaden für Eltern
 
1.2.2021 - Übung macht den Meister - aber es soll auch Spaß machen. Deshalb geben wir Ihnen mit unserem "Übeleitfaden für Eltern" (PDF) ein paar Tipps an die Hand. Damit der Lust aufs Musikmachen erhalten bleibt.




Corona-Maßnahmen verlängert

12.1.2021 - Das Team der Musikschule wünscht euch und Ihnen ein gesundes, glückliches und zufriedenes neues Jahr.

Wie sich ja schon seit einiger Zeit angedeutet hat, sind die Corona-Maßnahmen bis zum 14.2.2021 verlängert worden. Daher ist bis dahin auch bei der Musikschule kein Präsenzunterricht erlaubt.

Die Lehrkräfte des Instrumentalunterrichts werden sich bei Ihnen bezüglich des Online-Unterrichts melden. Dazu benötigen wir von Ihnen eine unterschriebene Datenschutzerklärung (PDF), die Sie uns ausgefüllt und unterschrieben zeitnah zusenden.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Musikschul-Team





Musikschulunterricht ab 16.12.2020 online

14.12.2020 - Aufgrund der aktuellen Corona-Einschränkungen findet der Musikschulunterricht ab Mittwoch, 16. Dezember 2020, bis einschließlich Dienstag 22. Dezember 2020, nur online statt. Nach den Weihnachtsferien startet die Musikschule am Donnerstag, 7. Januar 2021, wieder mit dem Onlineunterricht.



 
Cello, Blockflöte & Co.: Musikschule nimmt Neuanmeldungen an Freude an der Musik und am Musizieren wecken - Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene sind willkommen - Baglama als neues Angebot
 
12.11.2020 - Ab Februar 2021, wenn das 2. Schulhalbjahr beginnt, werden in der Musikschule der Stadt Datteln wieder einige Ausbildungsplätze in verschiedenen Fachbereichen frei. Ganz neu im Unterrichtsangebot ist das türkische Instrument Baglama, eine türkische Laute (Gitarre).

„Leider konnte der Schnupper-Workshop für dieses Instrument wegen der Corona-Auflagen nicht stattfinden, aber selbstverständlich nehmen wir dennoch schon Anmeldungen für dieses Fach entgegen“, sagt Musikschulleiterin Kristin Seifert und ergänzt: „Die Schnupper-Workshops werden auf jeden Fall nachgeholt.“ „Wir freuen uns, in unserer Musikschule einen breit gefächerten Unterricht anbieten zu können“, sagt Kristin Seifert. „Unser Programm richtet sich an Kinder, Jugendliche und Erwachsene, bei denen wir damit die Freude an der Musik und am eigenständigen Musizieren wecken und fördern möchten.“

Neben Gesang können an der Musikschule viele Instrumente von Grund auf erlernt werden: Violine, Cello, Blockflöte, Querflöte, Klarinette, Saxofon, Trompete, Horn, Gitarre, Akkordeon, Klavier, Keyboard und Schlagzeug - sowie die bereits erwähnte Baglama. Außerdem nimmt die Musikschule Anmeldungen für die Elementarangebote „Musikzwerge“ (ab 1,5 Jahren) und „Musikalische Früherziehung“ (ab 4 Jahren) entgegen.

Zusätzlich gibt es interessante Angebote im Ergänzungsbereich der Musikschule: Blasorchester, Big Band, Chöre und Kammermusikensembles. Diese finden zurzeit wegen der Corona-Bestimmungen nur eingeschränkt statt: „Wir hoffen aber, dass wir nächstes Jahr in diesem Bereich wieder durchstarten können“, sagt Kristin Seifert.

Kristin Seifert weist darauf hin, dass Neuanmeldungen aus planungstechnischen Gründen möglichst bis 15. Dezember, spätestens jedoch bis zum 15. Januar 2021 bei der Musikschulverwaltung (Kolpingstraße 1, Zimmer 3.08) eingegangen sein sollten. Nähere Auskünfte erhalten alle Interessierten unter Tel. 02363/107-361.



Kostenlose „Schnupperkurse“ der Musikschule: Den Anfang machen Violine und Cello - Anmeldung auch schon für Blockflöten-Schnupperkurs möglich

21.8.2020 - Probieren geht über studieren: Mit einer Reihe von Schnupperkursen möchte die Musikschule der Stadt Datteln Kinder, Jugendliche und Erwachsene für den Instrumentalunterricht begeistern. Den Anfang macht ein Schnupperkurs, in dem die Streichinstrumente Violine und Violoncello vorgestellt werden und direkt ausprobiert werden können: am Samstag, 5. September 2020, von 10 bis 11.30 Uhr in der Albert-Schweitzer-Schule. Die Teilnahme ist kostenlos.

„Alle Interessierten ab 7 Jahren sind herzlich willkommen“, sagt Musikschulleiterin Kristin Seifert. Der Workshop richtet sich sowohl an Anfängerinnen und Anfänger, aber auch an fortgeschrittene Schüler*innen sowie an alle, die schon mal Violine oder Cello gespielt haben und gerne wieder einsteigen möchten. „Ein Musikinstrument zu erlernen ist keine Sache des Alters“, sagt Kristin Seifert. „In letzter Zeit entdecken gerade Erwachsene im Rentenalter, dass das Musizieren ein schönes Hobby ist und sich positiv auf Körper und Geist auswirkt.“

In dem Schnupperkurs führen die Musikpädagog*innen Elke Rothkegel (Violine) und Matthias Spaeth (Cello) die Teilnehmer*innen in kleinen Schritten an die Instrumente heran - in einfach gehaltenen Übungen spielen sie einzelne Töne und kleine Melodien. Beim nächsten Schnupperworkshop steht die Blockflöte im Mittelpunkt. Dieser Kurs findet statt am Samstag, 19. September 2020. Anmeldungen sind schon möglich.

Anmeldung
Die Musikschule bittet wegen der aktuellen Corona-Regelungen um eine telefonische Anmeldung im Musikschulbüro unter: 02363/107-361 oder -420.



Concertino-Vorspiel: Musikschüler/Innen aller Ausbildungsklassen präsentieren ihr Können!

6.3.2020 - Die beliebte Vorspielreihe „ Concertino“ wird fortgesetzt. Bitte unterstützen sie alle Kinder und Jugendlichen mit Ihrem Applaus bei dem großen Auftritt am 29.0.2020, um 11 Uhr im Dorfschultenhof. Sie erwartet ein abwechslungsreiches Programm, dargeboten auf unterschiedlichen Instrumenten aller Ausbildungsklassen der Musikschule. Der Eintritt ist frei!



Frühlingsvorspiel: Schülerinnen und Schüler der Ausbildungsklassen von Laura Winnizki (Klavier), und Kristin Seifert (Querflöte/Blockflöte) spielen im Dorfschultenhof vor!

5.3.2020 - Mit viel Spaß und Freude werden am Mittwoch, 25.3.2020, um 18 Uhr, kleine und größere Schüler*innen am Klavier, an der Blockflöte und an der Querflöte im Dorfschultenhof musizieren. Die Musikschule lädt herzlich ein zu „Musik und Geschichten zum Frühling“



Instrumentenzirkus der Musikschule: Entdecke dein Talent!

4.3.2020 - Die Musikschule der Stadt Datteln lädt alle Grundschulkinder und Interessierten herzlich zum Instrumentenzirkus ein, der am Samstag, 21.3.2020, ab 15 Uhr im Foyer der Albert-Schweitzer-Schule stattfindet. Dort können alle Instrumente nach Lust und Laune unter fachlich qualifizierter Begleitung durch die jeweiligen Fachlehrer*innen ausprobiert werden.
Der Förderverein der Musikschule sorgt wieder für Kaffee und Kuchen. Zur Eröffnung der Veranstaltung präsentieren sich der Grundschulchor Me(loh)die unter der Leitung von Anne Reckert und die Musikalische Früherziehung unter der Leitung von Kristin Seifert.