Freizeit am Wasser

 

Was die Dattelner Kanäle Ihnen bieten

In Datteln treffen vier Kanäle zusammen: Dortmund-Ems-Kanal, Rhein-Herne-Kanal, Wesel-Datteln-Kanal und Datteln-Hamm-Kanal. Die Länge dieser Wasserstraßen auf Dattelner Stadtgebiet beträgt insgesamt 19 Kilometer. Die Leinpfade entlang der Kanäle sind beliebte Treffpunkte für Spaziergänger, Radfahrer und Jogger.
Ein Schiff auf dem Dattelner Meer, im Hintergrund mehrere Kanus.
Für einen Rundtörn in Nordrhein-Westfalen vom Rhein über den Rhein-Herne-, Dortmund-Ems- und Wesel-Datteln-Kanal bildet Datteln den östlichen Ankerpunkt. Von Datteln aus können Sie etwa 85 Kilometer Wasserstraßen ohne Schleusung befahren.

Ausflugstipp: Ein Spaziergang am "Dattelner Meer“ - 90 Minuten am Kanal die Seele baumeln lassen

Ausgangspunkt ist die Uferpromenade am Dortmund-Ems-Kanal. Hier kann man gut vom Alltagsstress ausspannen, vorbeifahrende Schiffe beobachten und die einzigartige Wasserstraßenlandschaft genießen. Der Spaziergang startet am Schiffermast.
Die Leinpfade am Dortmund-Ems-Kanal sind wie geschaffen fürs Radfahren und Wandern.

Er führt über die Leinpfade zuerst ans "Dattelner Meer“. Das Dattelner Meer ist ein Kanalknotenpunkt. Nach Nordwesten verläuft der Wesel-Datteln-Kanal, nach Nordosten links die stillgelegte "Alte Fahrt“, sofort rechts daneben die "Neue Fahrt“ des Dortmund-Ems-Kanals. Der Stadtteilrundgang führt den Wesel-Datteln-Kanal entlang. Am linken Wegesrand liegt das Gebäude der Wasserschutzpolizei. In direkter Nachbarschaft befindet sich die Fernsteuerzentrale, in der der Wasserstand der Kanäle rund um Datteln elektronisch überwacht wird. Am rechts liegenden Kanalufer befinden sich mehrere Liegestellen. Sie überqueren die Brücke über die Doppelschleuse und haben vielleicht die Gelegenheit, den Schleusenvorgang eines Schiffes zu beobachten. Nach der Brücke biegen Sie rechts ab. Der Weg führt zum unter Denkmalschutz stehenden Sicherheitstor der "Alten Fahrt“. Hier stand noch 1991 das Sicherheitstor-Wärtergehöft. Sie wandern rechts an dem dazugehörigen Garten vorbei, an den nur noch der alte Obstbaumbestand erinnert. Sie spazieren nun auf dem Leinpfad des Dortmund-Ems-Kanals nordostwärts bis zur Kanalüberführung "Klaukenbrücke“.

Rastmöglichkeit

Eine lohnende Rastmöglichkeit stellt der Freizeitpark Klaukenhof, Natroper Weg 40 dar (GPS-Koordinaten: 7°22’5” östl. Länge, 51°40’10” nördl. Breite). Er liegt von der Kanalüberführung Klaukenbrücke aus in nordwestlicher Richtung und ist durch die Unterführung zu erreichen, die unter der Alten Fahrt durchführt. Der idyllisch in den Natroper Feldern gelegene Freizeitpark ist ein ideales Ausflugsziel für Familien mit Kindern. Der Freizeitpark verfügt über einen großen Kinderspielplatz mit Hängeseilbahnen, Sandkästen, Spielhütte, Schaukel, Rutschbahnen auf einem Spielhügel und Klettermöglichkeiten. Für Kinder gibt es Streichelöffnungen am Tiergehegezaun. Von den Parkbänken lassen sich Esel, Ziegen, Schafe und Enten rund um den kleinen Tümpel beobachten. In Hörweite zum Tiergehege mit den Eselinnen Grisella und Rosinante befindet sich ein Biergarten unter alten Eichen.

An der Kanalüberführung "Klaukenbrücke“ können Sie durch eine Unterführung die Uferseite wechseln. Sie bewegen sich wieder in südliche Richtung, vorbei am Nethöfelberg mit seinem alten Baumbestand. Sie kommen am Vereinsgebäude der Kanuten Emscher-Lippe, dann an den Sportstätten des Turnvereins TV 09 vorbei. Auch in diesem Bereich befinden sich etliche Liegestellen für Schiffe.

Sie erreichen die Dattelner Hafenbrücke, steigen die Treppe hinauf und können von der Straße aus einen Blick auf den Liegehafen werfen. Weiter südlich blickt man auf die Datteln-Waltroper Brücke.

Hafenbereich

Nachdem Sie den Kanal überquert haben, steigen Sie die Treppe zum Leinpfad am anderen Ufer herab. Sie befinden sich nun im alten Hafenbereich, der heute überwiegend von Wassersportlern genutzt wird. Am Kanalufer entlang erreichen Sie wieder die Kanalpromenade. Am linken Wegesrand liegt das Vereingebäude des Schiffervereins. Ein Grundstück, auf dem Yachten und Freizeitboote überwintern und repariert werden, schließt sich an. Danach kann man einen Blick auf das Heimboot "Krebs“ der Marinekameradschaft werfen. Am Schiffermast sind Sie wieder am Ausgangspunkt des Rundgangs angekommen.

Wasserwanderrastplatz

Datteln ist ein idealer Haltepunkt für Wassertouristen, die auf der Durchreise sind in den Norden, Süden, Osten oder Westen der Bundesrepublik. Aber auch für wassertouristische Tages- und Wochenendausflügler auf dem Ruhrgebiets-Rundtörn.

Der Dattelner Wasserwanderrastplatz befindet sich am Südufer des Dattelner Meers

Der Wasserwanderrastplatz überzeugt mit seiner überaus reizvollen Lage am "Dattelner Meer“: Der Platz liegt am Südufer, wenige Meter hinter der Wasserschutzpolizei. Sie erreichen ihn über die Hafenstraße, vorbei am Hafenrestaurant über die Uferpromenade am Schiffermast vorbei, indem Sie dem südlichen Leinpfad am Dattelner Meer Richtung Schleuse folgen. In unmittelbarer Nähe findet jährlich das Kanalfestival statt

Außerdem bietet die Lage des Wasserwanderrastplatzes einen besonderen Erholungswert für Sportboottouristen. Der so genannte Volkspark befindet sich in der Nähe, den die Stadt als Biotop gestaltet hat. Die Dattelner Altstadt erreichen Sie mit dem Bus in wenigen Minuten. Abwechslung bietet auch der 2,4 Kilometer lange Fußweg in die Innenstadt - vorbei am denkmalgeschützten Rathaus und dem Hermann-Grochtmann-Museum, in dem auch die Tourist-Information untergebracht ist.

Lippe-Kanu-Touren

Lassen Sie sich von der Lippe und der Stever verzaubern. Auf den kurvenreichen Windungen dieser heimischen Flüsse erleben Sie die idyllische Landschaft, das Lichtspiel in den Bäumen und das Glitzern der Sonne auf dem plätschernden Wasser aus der Bootsperspektive. Vergessen Sie die Hektik des Alltags und erfüllen Sie sich den Wunsch nach Ruhe und Erholung.

Lippebrücke aus der Luft von oben früh morgens - im Hintergund steigt Nebel auf.

Weitere Informationen unter: 02362/27771
www.lippe-kanu-touren.de

NordWestKanu

NordWestKanu betreibt einen Kanuverleih auf der Lippe mit Tourenangeboten von Datteln bis Wesel.

Weitere Informationen: www.nordwestkanu.de